Am ALEV Kindergarten wird Deutsch als erste Fremdsprache vermittelt.  Im Laufe des Tages haben die Kinder die Möglichkeit, spielerisch die deutsche Sprache und Kultur durch handlungsorientierte Methoden zu erwerben, vorausgesetzt, dass die Muttersprache altersgemäß erworben wurde.

Dass Kinder im Vorschulalter eine weitere (ja sogar mehrere) Sprachen mit einer unbewussten Leichtigkeit erlernen können, ist wissenschaftlich erwiesen, genauso wie die Tatsache, dass vor allem die Aussprache von einem frühen Start profitiert.

Kinder erlernen Sprache in einem emotional positiven Umfeld durch tägliche Sprachanregungen, Miteinander – Sprechen, Vorbilder durch Erwachsene und andere Kinder und in Interaktion, die sprachliches Handeln ermöglichen. Das bedeutet also durch Imitation und Interaktion.

Der Sprachenerwerb beinhaltet auch das Kennenlernen der Kultur der Länder, in denen Deutsch gesprochen wird. Deshalb gehören Feste wie Laternenumzug (Fener Alayı), Nikolaus, Fasching (Karnaval), sowie Ostern (Paskalya) als fester Bestandteil zu unserem Bildungsprogramm.

 

Laternenfest

Jedes Jahr um den 11. November herum ziehen in Deutschland, Österreich und der Schweiz  Scharen von Kindern mit bunten Laternen durch die dunklen Straßen und trällern dabei Laternenlieder. Doch wer war eigentlich Martin, an den jedes Jahr am 11. November erinnert wird?

Martin war ein römischer Soldat. Der Legende nach ritt er an einem kalten Wintertag an einem hungernden und frierenden Bettler vorbei. Dieser tat ihm leid, und so teilte Martin mit dem Schwert seinen warmen Mantel und gab dem Bettler eine Hälfte.

Auch wir feiern das Laternenfest mit selbst gemachten, kunterbunten Laternen, Laternenliedern und einem Umzug auf dem Schulgelände. Während wir uns auf das Fest vorbereiten, lernen die Kinder nicht nur die Kultur kennen, sondern werden daran erinnert, wie wichtig es ist zu teilen und Bedürftigen zu helfen.

 

Nikolaus

Auch der Nikolaus, der 300 n. Chr. in der lykischen Stadt Patara an der Mittelmeerküste der Türkei geboren wurde und in etwa dem allseits bekannten Weihnachtsmann entspricht, war ein hilfsbereiter Mann, der vor allem Kindern unterstützt hat.  Am 6. Dezember bekommen deshalb die Kinder Süßigkeiten von ihm geschenkt. Der Nikolaus vergisst dabei auch unsere Kinder nicht…..

Fasching

Im Februar jeden Jahres feiern wir Fasching und das immer unter einem anderen Motto. Sei es „1001 Nacht“ oder „Märchenwelt“ oder „Unter dem Meer“. Im Zuge eines Projektes bereiten die Kinder die Dekoration für den Partyraum  vor. Mit passenden Kostümen wird dann getanzt und gespielt. Unsere Lehrer faszinieren die Kinder jedes Mal mit einem Sketch und Showeinlagen. Aber der Höhepunkt sind natürlich Kamelle, Konfetti und Luftschlangen. Als krönenden Abschluss genießen wir noch Berliner/Krapfen.

Ostern

Zu Ostern im Frühling lesen wir Geschichten vom Osterhasen, färben Eier und suchen zu guter Letzt ein mit Süßigkeiten gefülltes Osterkörbchen – das ist manchmal gar nicht so einfach….

Anaokulunda Yaşam